Analytic Manufacturing
Die Industrie hinkt bei der Nutzung von Big Data hinterher

Norbert Gronau

Eine aktuelle Studie in der deutschen Industrie zeigt den Stand des Einsatzes von Business Intelligence (BI-) Funktionen und Business Analytics (BA). Während BI bereits umfassend verwendet wird, hinkt die befragte Fertigungsbranche bei der Nutzung von großen Datenmengen zu Prognose, Simulation und Optimierung hinterher. Der auf [1] basierende Beitrag beleuchtet Hindernisse und Potenziale.

[mehr]



Pro & Contra

Alternativen zu HANA

Pro und Contra der SAP In-Memory-Technologie

Im Jahr 2010 präsentierte die SAP AG ihre Datenbanktechnologie SAP HANA. Die In-Memory-Technologie zeichnet sich durch eine Spaltenorientierung und schnelle Antwortzeiten durch Datenabfragen aus dem Arbeitsspeicher aus. Nichtsdestotrotz ist HANA nicht für jedes Performanzproblem die Lösung, wenn die Investition den Nutzen nicht rechtfertigt. Der Vorstand des SAP-Partners cormeta Holger Behrens zeigt Vorteile von HANA auf. Sascha M. Köhler von der Profi AG sieht Datenbankoptimierung aus der Kundensicht und kennt Alternativen zum Schwergewicht HANA.

[mehr]



Enterprise Resource Planning

Trends und zukünftige Entwicklungen bei ERP-Systemen

Norbert Gronau

Unterschiedliche Strömungen beeinflussen die Entwicklung, den Vertrieb und die Nutzung von ERP-Systemen, sowohl in öffentlichen wie auch in privaten Organisationen. Dieser Beitrag beleuchtet einige dieser Einflüsse und betrachtet dabei die Märkte für ERP-Systeme, die notwendige Technologie und aktuelle Fragen der Nutzung von ERP-Systemen in Unternehmen. Aus dieser Betrachtung werden Fragen für zukünftige Forschung abgeleitet.

[mehr]



Business Analytics als strategisches Werkzeug

Sandy Eggert

Dieser Beitrag zeigt den Unterschied von Business Analytics und Business Intelligence auf. Dabei wird das mit Business Analytics verbundene Ziel für Unternehmen herausgestellt. Zudem wird auf das neue Schlagwort Predictive Analytics eingegangen.

[mehr]



ERP für KMU

Open Source-ERP für KMU

Sebastian Ide, Mario Peplinski und Jörg Bothur

Open Source-Hersteller sehen sich immer wieder mit verschiedensten Kritikpunkten und Vorurteilen konfrontiert. Es ist die Rede von geringer Funktionalität, versteckten Kosten und mangelnder Zuverlässigkeit oder unzureichender Stabilität seitens der Anbieter bzw. Communities. Andererseits ruft der Begriff Open Source gleichzeitig auch positive Assoziationen hervor. Schlagworte wie Produktsicherheit, Kostenminimierung, Flexibilität und Individualisierbarkeit sind im Bewusstsein vieler Entscheider immer noch präsent. Der folgende Artikel setzt sich mit diesen Aspekten auseinander und vergleicht drei beliebte Open Source-ERP-Produkte hinsichtlich ihres Funktionsumfanges sowie ihrer Usability.

[mehr]



Business Intelligence in der Cloud
Einordnung, Nutzen und Potenziale

Oliver Norkus und Jürgen Sauer

Der Hype um das Thema Cloud Computing verändert sich immer stärker zu einem Trend. Cloud Computing ist Treiber zahlreicher Innovationen. Die Cloud bringt viele Eigenschaften mit sich, welche die heutigen Ansprüche insbesondere an analytische Anwendungen treffen. Einige dieser Eigenschaften zeigen für diese Anwendungen einen revolutionären Charakter. Erste Business Intelligence Cloud Angebote sind bereits am Markt verfügbar, eine Standardisierung aber fehlt. Dieser Beitrag gibt eine Einordnung von Business Intelligence in der Cloud und zeigt Nutzen und Potenziale auf.

[mehr]



Mobile Business Intelligence

Andre Kaiser und Peter Gluchowski

Der mobile Zugriff auf Daten und Analysen gehört zu einer der wesentlichen Anforderungen an Informationssysteme. Das mobile Business Intelligence (BI) soll dazu beitragen, Entscheidungen unabhängig von Ort und Zeit zu treffen. Aufgrund der technischen und funktionalen Weiterentwicklung mobiler Endgeräte in den letzten Jahren sind auch die Funktionen und die Performance mobiler BI-Lösungen gestiegen. Der Beitrag zeigt die technischen Grundlagen von mobile BI auf und erörtert die Vor- und Nachteile der Realisierungsformen. Ein Überblick von Anwendungsbeispielen soll die Nutzenpotenziale von mobile BI verdeutlichen.

[mehr]



Kostenaspekte von Public Cloud-Angeboten

Michael Möhring, Christian Koot und Rainer Schmidt

Anwendende Unternehmen verbinden mit dem Cloud Computing neben Vorzügen wie höhere Agilität vor allem betriebswirtschaftliche Vorteile. Der vorliegende Beitrag führt kurz in das grundlegende Konzept des Cloud Computing ein und erläutert auf dieser Basis die grundlegenden Kostenhebel, die sich nicht im Abschmelzen großer Fixkostenblöcke erschöpfen, sondern auch in weiteren Bereichen (wie z.B. der Unternehmensfinanzierung) positive Effekte entfalten können. Es wird deutlich, dass insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) von den Kostencharakteristika des Cloud Computing überdurchschnittlich profitieren können, während sich bei wachsender Unternehmensgröße ein zunehmend gemischteres Bild ergibt.

[mehr]



Cloud, aber sicher!

Oliver Bossert und Jürgen Laartz

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Cloud Computing – hoch skalierte, automatisierte, verteilte IT-Anwendungen. Die Vorteile sind im Wesentlichen die sinkenden Kosten und die steigende Agilität. Lehnen Firmen diese Möglichkeit ab, verspielen sie Chancen im Wettbewerb. Daher realisieren vor allem große Organisationen umfangreiche Programme, um Private und Public Clouds zu nutzen.

[mehr]



Business Analytics mit SAP HANA
Möglichkeiten und Grenzen

Andre Kaiser und Anja Tetzner

Business Analytics hat sich im Fokus von Big Data verändert und weiterentwickelt. Eine umfangreichere Datenbasis lässt dabei nicht nur Analysen und Berichte zum Status quo zu, sondern auch Vorhersagen über mögliche Ereignisse in der Zukunft. An dieser Stelle setzt das Predictive Analytics an. Zu dessen Umsetzung existieren bereits eine Reihe an Systemlösungen. SAP HANA ist ein Beispiel, welches die Anforderungen im Bereich Big Data und Predictive Analytics erfüllen soll. Um die Einsatzmöglichkeiten zu testen und konkrete Anwendungsbeispiele aufzeigen, bezieht sich der Beitrag auf die Ergebnisse einer Fallstudie, die im Jahr 2016 in mehreren Gruppen durchgeführt wurde. Dabei sollen kritisch Möglichkeiten und Grenzen des Systems aufgezeigt werden.

[mehr]