ERP-Anbieter auf der exklusiven Fachmesse 2018

Vorstellung der neuen Generation

Mit TimeLine ERP in der Version 13 präsentiert die TimeLine Business Solutions Group die neue Generation ihrer mehrfach ausgezeichneten ERP-Lösung. Highlights der Version 13 sind das integrierte und revisionssichere Dokumenten-Management-System, ein integrierter E-Mail-Client und Kalender sowie ein Aufgaben- und Workflow-Management. Den Anwendern steht zudem mit der eigenentwickelten und im ERP-System voll-integrierten Entwicklungsumgebung (TimeLine-Developer TLD) ein effizientes Werkzeug zur Verfügung, das firmenspezifische Anpassungen in kürzester Zeit und unter Beibehaltung der Releasefähigkeit ermöglicht.  Neben den ERP-Komplettlösungen TimeLine NEO und TimeLine ENTERPRISE für kleine bis mittlere Unternehmen, existieren Branchenlösungen für Serienfertiger und Automotive-Betriebe, Einzel- und Projektfertiger, Gießereien, kunststoffverarbeitende Betriebe, Oberflächen- und Galvanotechnik sowie Schraubenindustrie und Stanzbetriebe.

TimeLine Business Solutions Group, Stand Nr. B5


Digitalisierungsexperte 

Schützenhilfe auf dem Weg in die digitale Normalität möchten die ERP-Experten von godesys bieten. Eine zentrale Rolle nimmt diesbezüglich flexible und anpassbare Geschäftssoftware ein. Auf der ERP-Fachmesse 2018 sowie auf dem Digitalisierungskongress go2018 am 8. November in Frankfurt widmet sich godesys mit der Kampagne #digitalnormal den Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung. Fundierte Expertise, leistungsstarke Technologie sowie Kundenkontakt auf Augenhöhe sind seit 20 Jahren zentrale Themen des Mainzer Unternehmens. Oberstes Ziel ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, die Effizienz zu steigern, die Prozessgeschwindigkeit zu erhöhen und zugleich Kosten zu senken. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen die Position als deutschen ERP-Anbieter. So gehört godesys 2018 abermals zu den Top 3 bei der Wahl zum „ERP des Jahres“. Über 650 Kunden setzen auf Lösungen von godesys. 

godesys AG, Stand Nr. A4
 

Veränderungen umsetzen –Einfacher gesagt, als getan

Der Umstieg auf ERP fordert unternehmensweite Veränderungen der bisherigen Personalstruktur und Arbeitsweise. Die praktische Umsetzung im einzelnen Arbeitsbereich scheitert oft an unzureichender fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenzen oder Befugnissen. Typische Themen sind Kommunikationsstrukturen, Termin- und Verantwortungsbewusstsein, transparente Teamarbeit, Dezentralisierung und Verantwortlichkeiten, Umgang mit Änderungen, Generations- und Beziehungsmanagement, Teamentwicklung und -ziele, teamübergreifende Kommunikation, Mediation und Coaching-Tools für Führungskräfte. ERP ist ein Informationssystem für den Mitarbeiter. Das bedeutet, dass alle Mitarbeiter gemeinsam das System mit Leben füllen. ERP-Coaching kombiniert die erforderliche Fach-, Methoden-, Sozial- und persönliche Kompetenz für erfolgreiche Veränderungsprojekte mit nachhaltigem Entwicklungspotenzial.

Ingo Klarenbach  Coaching, Stand Nr.  A1
 

Betriebswirtschaftliche Komplettsoftware

Im Focus von oxaion stehen mittelständische Unternehmen in Industrie und Handel. Dazu gehören Variantenfertiger, Maschinen- und Anlagenbauer, Metallverarbeiter, Werkzeughersteller, Automobilzulieferer, Projektierer, Händler, Unternehmen in der Elektro- und Elektronikindustrie sowie in der Medizintechnik. Die ERP-Software oxaion geht in ihrem Funktionsspektrum weit über die klassischen ERP-Funktionen hinaus – sowohl im Umfang als auch in der Funktionstiefe. 

oxaion gmbh, Stand Nr.  A3
 

Branchenübergreifendes ERP-System 

Der mehrfach durch das Center for Enterprise Research ausgezeichnete ERP-Spezialist ORDAT aus Gießen präsentiert sein Portfolio im Rahmen des ERP Kongresses „Die ERP-Systeme des Jahres“ am 23. und 24.10. in Frankfurt. Auf dem ORDAT-Stand auf der begleitenden Messe werden Lösungen für Anforderungen von Industrie 4.0 bis hin zu Cloud-Lösungen im Mittelpunkt stehen. Besucher können sich dabei eingehend über ORDATs selbst entwickeltes, branchenübergreifendes ERP-System FOSS informieren. Als Microsoft Gold Partner steht ORDAT auch Rede und Antwort zu den umfangreichen Möglichkeiten der ERP-Software Microsoft Dynamics 365. Im Fokus werden aktuelle Themen wie KI stehen, beispielsweise die Cognitive Services von MS Azure oder die Textübersetzung in unserem ERP-System FOSS.“

ORDAT GmbH & Co. KG, Stand Nr.  A2
 

Das flexible ERP-System

Xentral ist ein flexibles ERP-/CRM-System, das nach den individuellen Anforderungen konfiguriert werden kann. Xentral ist in vier Grundversionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang verfügbar. Im App-Store stehen über 150 Module von Vertriebscockpit über automatisiertes Lagermanagement bis hin zu umfangreichen Produktionsprogrammen zur Verfügung und können mit nur wenigen Klicks in-stalliert werden. Darüber hinaus bietet Xentral Schnittstellen zu allen gängigen Online-Shop-Systemen und Marktplätzen, Versanddienstleistern, Zahlungsanbietern und vielem mehr. Zu den Kunden zählen unter anderem Flyeralarm, Paul Hewitt, 3Bears, Fittaste oder Luicella’s Ice Cream. Seit 2018 ist Frank Thelen von Freigeist Capital als Investor an Bord. 

Xentral ERP Software GmbH, Stand Nr.  A5
 

Die digitale Zukunft wird im Service entschieden

Eine hohe Produktqualität lässt sich dank modernster Digitaltechnologien heutzutage immer leichter sicherstellen. Um sich dennoch im Wettbewerb zu unterscheiden, fällt Services wie einer effizienten Wartung ein immer stärkeres Gewicht zu. Dem trägt die Asseco Solutions mit ihrem neuen APplus 6.4 Rechnung: Dieses schlägt die Brücke zwischen klassischem ERP und smartem Service durch zahlreiche neue Funktionen zur Planung, Disposition und Abwicklung von Service-Terminen. Im Zentrum steht etwa die grafische Service-Plantafel, mit der sich Wartungseinsätze analog zur Produktions- oder Projektplanung komfortabel einplanen und verwalten lassen. Beim Service-Einsatz vor Ort unterstützt die neue Version Techniker mit einer mobilen Service-App für Smartphones oder Tablets. Gleichzeitig erleichtert APplus 6.4 Anwendern ihre tägliche Arbeit mit einer moderneren Optik und übersichtlicherer Darstellung.

Asseco Solutions AG, Stand Nr. B3
 

Digitalisierung greifbar machen

Der digitale Wandel ist ein Thema, das alle Unternehmen betrifft. COSMO CONSULT sieht Enterprise Ressource Planning als Teil eines zukunftsfähigen Eco-Systems, das sämtliche „End-to-End“-Prozesse unterstützt. ERP steht dabei als Kernapplikation im Mittelpunkt - und ist hochgradig mit den Anwendungen des gesamten Eco-Systems integriert. Design und Umsetzung sind in eine ganzheitliche digitale Strategie eingebettet. Die fortschreitende Digitalisierung in den Unternehmen öffnet den Zugang zu neuen Datenquellen, die – gut aufbereitet – unternehmensrelevante Entscheidungsprozesse vereinfachen. Um intelligente ERP-Systeme entlang ihrer Wertschöpfungskette zu etablieren, entwickeln wir voneinander unabhängige, proaktive Assistenten und integrieren sie in bereits vorhandene ERP-Lösungen. Die Neuentwicklungen optimieren zum Beispiel die Disposition, indem optimale Planungsparameter bereitgestellt oder die Produktion, indem ausgereifte Maschinenbelegungspläne automatisch erstellt werden. 

COSMO CONSULT AG, Stand Nr. B2
 

500 neue Funktionen

IFS präsentiert die brandneue Version 10 der ERP-Software IFS Applications™auf der FMB 2018. Die Software bringt über 500 neue Funktionen mit und stattet Unternehmen mit einem leistungsfähigen digitalen Kern aus, der es ihnen ermöglicht, von disruptiven Trends wie Automation, Internet of Things und Servitization zu profitieren. Zu den Highlights von IFS Applications 10 zählt mit IFS Aurena eine neue Browser-basierte Anwenderoberfläche, die dem Nutzer schnell und intuitiv die benötigten Informationen liefert. Mithilfe des „Consumer First“-Ansatzes werden Mitarbeiter die ERP-Software intensiver nutzen, wodurch sie noch produktiver sind. Durch einen KI-basierten Chatbot können Anwender auch mittels Sprachsteuerung mit IFS Applications interagieren. Die Service-orientierten Funktionen von IFS Applications 10 ermöglichen es insbesondere Fertigungsunternehmen mit großem Service- oder Aftermarket-Geschäft sowie Dienstleistungsunternehmen ihre Geschäftsmodelle integriert abzubilden. Mit einer neuen Schnittstelle lassen sich IoT- und KI-Technologien, Microsoft Office und viele andere Cloud-Lösungen einfach und sicher integrieren.

IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Stand Nr. B4
 

Digitale Serviceabwicklung in Echtzeit 

In Zeiten von Industrie 4.0 und IOT spielt die Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle. ERP-Systeme stehen dabei im Zentrum der Wertschöpfung. Sie bilden den zentralen Integrationshub für alle Vertriebs-, Entwicklungs-, Produktions-, Logistik- und Kundenprozesse. Die Frage, welche Vorbereitungen für einen Digitalisierungsprozess notwendig sind, beantwortet die ams.Solution auf der ERP-Fachmesse in Frankfurt. Dass Einzel-, Auftrags- und Variantenfertiger den Nutzen der vierten industriellen Revolution bereits jetzt in Echtzeit erschließen können, zeigt ams am Anwendungsbeispiel Servicemanagement. Die ERP-gestützte Servicemanagement-Lösung erlaubt es Investitionsgüterherstellern, den störungsfreien Betrieb ihrer Produkte kostenoptimal sicherzustellen. Zusätzlich zum Servicebereich hat Sondermaschinenbauer Hoffmann die Digitalisierung auch in der Fertigung vorangetrieben. Hoffmanns Ziel war es, die Fertigungsorganisation umfassend zu optimieren. Dazu gehörte die Umstellung der Kälteanlagenproduktion auf das Prinzip der Fließfertigung. Um das Nutzenpotenzial der Fließfertigung vollständig zu erschließen, wurden die Werker soweit wie möglich von administrativen Arbeiten befreit. 

ams.Solution AG, Stand Nr. B6
 

ERP und Prozessintegration in der Serienfertigung 

Die PSI Automotive & Industry präsentiert beim ERP Kongress 2018 technologisch führende Lösungen mit hoher Integrationsfähigkeit in Wertschöpfungsketten sowie für die vertikale Integration vom Top-Floor zum Shop-Floor. Außerdem ist das Unternehmen Finalist für die im Rahmen des Kongresses verliehene Auszeichnung zum „ERP-System des Jahres 2018“. Ein schlüssiges, effizientes und agiles Einführungskonzept sowie PSI Click-Design sind weitere Highlights für die Fachbesucher. Die Einführungsmethodik SPRINT garantiert eine schnelle Einführung von PSI-Softwarelösungen auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung. PSI Click-Design ermöglicht auf einfache Weise die Personalisierung der Benutzeroberfläche für jeden einzelnen Nutzer und spart gleichzeitig hohe Anpassungskosten ein.

PSI Automotive & Industry GmbH, Stand Nr. B1
 

ERP für unterschiedliche Unternehmensgrößen

Mit Blick auf die Smart Factory präsentiert die CSB-System AG auf der ERP-Fachmesse in Frankfurt seine ERP-Lösungen für unterschiedliche Unternehmensgrößen und -arten. Das CSB Industry ERP ist das Branchen-ERP für Unternehmen, die eine Komplettlösung suchen. CSB Factory ERP eignet sich optimal zur Steuerung der Produktionswerke von internationalen Konzernen und Unternehmensgruppen, die bereits ein übergeordnetes Group ERP im Einsatz haben. Für kleine und mittelständische Unternehmen bietet sich das Basic ERP an: Schon in dieser Basisversion greifen Betriebe auf Best Practice-Prozesse zu, die alle Branchen- und Marktanforderungen im Standard abdecken. Auch können CSB-User über Web-Apps spezifische Dashboards zu Geschäftszahlen, Vertriebszahlen oder Produktions-KPIs mobil aufrufen –per PC, Tablet oder Smartphone.

CSB-System AG, Stand Nr. C2
 

Vernetzt handeln

Die ERP-Software der SHD ist eine branchenspezifische Gesamtlösung und umfasst die Bereiche Warenwirtschaft, Kasse, Finanz- und Personalmanagement, Analyse und Statistik, Lagerlogistik, Bürokommunikation, Archivierung, Bestands- und Auslieferungsmanagement. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein breitgefächertes Portfolio an Branchenschnittstellen und Beratungs-, Serviceangebote mit Projektmanagement, Prozessanalyse, Organisationsmanagement, Schulungen und Support an.

SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG, Stand Nr. C1
 

60.000 Installationen 

1978 startete die Erfolgsgeschichte von mesonic. Seither setzt das Unternehmen bei seinen kleinen und mittelständischen Kunden aus Handel, Dienstleistung, Industrie auf Sicherheit, Vertrauen und Kompetenz. Begonnen hat alles mit einem Programm für die Finanzbuchhaltung. Zwischenzeitlich ist viel Knowhow aus unzähligen Projekten und nahezu allen Branchen in die WinLine-Komplettlösung für ERP, CRM und PPS geflossen. Für mesonic stehen die Anwender und ihre Aufgaben stets im Fokus. Außerdem setzt die zukunftsorientierte Software aktuelle Themen wie Mobilität, Konnektivität und Datenanalyse komfortabel um. 

mesonic software gmbh, Stand Nr. C3