Die 10 ERP-Trends 2018

Die Digitalisierung ist auf breiter Front im Mittelstand angekommen. Je nachdem, wie intensiv sich die Unternehmen bereits damit befasst haben, stehen 2018 für die ERP-Anwender völlig unterschiedliche Schwerpunkte an. Eine Analyse des ERP-Herstellers ProAlpha.

ProAlpha hat zahlreiche Kundenprojekte und Studien mit Blick auf die aktuellsten Entwicklungen im Mittelstand untersucht. Cloud, Mobility, Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT) finden mehr und mehr Einsatzfelder. Die meisten Unternehmen befassen sich daher im kommenden Jahr intensiv damit, diese Technologien in die Praxis umzusetzen. Darüber hinaus experimentieren die ersten Anwender mit Künstlicher Intelligenz und Machine Learning. ProAlpha macht zehn ERP-Trends für 2018 aus:

1. Der Kunde steht noch stärker im Mittelpunkt
2. Der Mittelstand setzt auf Branchenlösungen
3. Die Digitale Dokumentenverwaltung ist auf dem Vormarsch
4. Die Automatisierte Verwaltung steigert Produktivitä
5. Nachhaltiges Wachstum: Cloud setzt sich durch
6. Immer bessere Analysemethoden rücken die Datenqualität in den Fokus
7. Fokusjahr für Compliance
8. Ohne Mobility geht nichts mehr
9. Das Internet der Dinge wird Mainstream
10. Erste Gehversuche im Bereich Künstliche Intelligenz

www.proalpha.com